Hochschule Görlitz am 20.01.2012


Rolf Seilberger bedankte sich im Namen des Arbeitskreises Eiszeitdorf für die hervorragende Präsentation des Konzeptes für ein touristisches Leitsystem in Krauschwitz.



Hochschule Görlitz am 26.01.2012



Die Studentinnen präsentierten in 5 Gruppen unterschiedliche Vorschläge wie eine Tourismusinformation in Zusammenhang mit einem Geoparkzentrum in Krauschwitz etabliert werden könnte.